Menschenkettenplätzchen
Papiertüten mit Insektenmotiven bestempeln
Andrea Holzer erklärt den Kindern wie Käse gemacht wird
Ziegelhütte
Samenkugeln basteln
Samenkugeln
- ganz einfach!
Bruckenwasenfest

BUND-Treff am Donnerstag, 25. Juni um 19:30 Uhr

Am Donnerstag, den 25. Juni 2015 um 19:30 Uhr
im Goldenen Hirsch, Stuttgarter Str. 19 in Reichenbach.
Interessierte sind herzlich eingeladen!


Unsere Themen:

- Planung Tag der Schöpfung
- Basteltisch bei der Ziegelhütte
- Ferienprogramm

Themenabend: "Honigernte; Honig schonend ernten, lagern und verarbeiten"

Das Imkerjahr strebt seinem Höhepunkt entgegen. Dem Ernten des Honigs. Wir wollen uns daher bei unserem 3. Themenabend mit dem Thema Honig beschäftigen.
Wie kommt der Honig aus der Waabe in Glas? Was sollte man beim Lagern von Honig beachten?
Kann Honig schlecht werden? Was für für verschiedene Honige gibt es und ganz besonders wichtig: Wie schmecken diese Honige?
Nachdem alle diese Fragen beantwortet haben, ist geplant den Themenabend mit einer Honigprobe der Honige des Demeter Imkers Wolfgang Pfau ausklingen zu lassen.
Der Themenabend "Honigernte; Honig schonend ernten, lagern und verarbeiten" findet
am 11.6.2015 in Umweltzentrum Neckar-Fils, Am Bruckenbach 20, 73207 Plochingen statt.
Beginnen werden wir um 19:30 Uhr.
Weitere Informationen findet sie unter www.naturnah-imkern.de

Streuobstwiesen liefern flüssiges Gold - Umweltzentrum öffnet am Sonntag, 7. Juni

Das Umweltzentrum öffnet auch im Juni, und zwar Sonntag, 7. Juni, von 14 bis 18 Uhr. Es gibt Kaffee und Kuchen. Rund um das Thema Streuobstwiesen gibt es Aktionen und Informationen sowie Produkte zum Verkosten.
Mit Biologin Brigitte Beier vom BUND Ortsverband Reichenbach-Hochdorf geht es für die Kinder auf „Forschertour“ in die nahe beim Umweltzentrum gelegene Streuobstwiese. Welche Tiere und Pflanzen leben dort und warum sind die Obstwiesen so wichtig für Spechte, Fledermäuse, Bienen und Schmetterlinge. Diese Fragen sollen spielerisch mit viel Spaß geklärt werden.

Bei einem Gläschen Saft oder Most laden wir ein zu guten Gesprächen und ausgiebigem Fachsimpeln rund ums Thema Streuobstwiese. Peter Röser (Gemeinderat der Grünen in Baltmannsweiler) pflegt seine Bäume seit vielen Jahren und verarbeitet die Früchte selbst zu Saft und Most. Er gibt Tipps zur Neupflanzung von Streuobstbäumen, Sortenwahl, Baumpflege, Schnitt alter und junger Bäume sowie zur Lagerung und Verarbeitung der Ernte. Der in seiner "Hausmosterei" hergestellte Saft und Most kann verkostet werden. Eine Spezialität ist der im Edelstahl-Druckfass erzeugte Apfel- und Birnenwein. Erstaunlich, was "Opas Wiesle" hobbymäßig so hergibt.

Infos gibt es auch auf der Homepage des BUND (www.bund-reichenbach-hochdorf.de)  und des Trägervereins Umweltzentrum Neckar-Fils (www.umweltzentrum-neckar-fils.de).

Viel los beim Bruckenwasenfest - Umweltzentrum öffnet am Sonntag, 7. Juni

 

Diplom-Biologin Brigitte Beier betreute die Pflanzenbörse.

Beim Bruckenwasenfest auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände in Plochingen war Volksfeststimmung. Auch das Umweltzentrum hatte geöffnet und bot auf seinem Freigelände allerhand in Sachen Natur und Freizeit. Bei der Pflanzentauschbörse konnten Falter-, Bienen- und Fledermauspflanzen erstanden und eigene überschüssige Pflanzen angeboten werden. Außerdem gab es Bastelspaß für Jung und Alt bei Kaffee und Kuchen.

Kinder bastelten Papierblumen mit Gisela Hauff.
Zum Biowein schmeckten Dätscher, Brot und Zopf aus dem mobilen Holzbackofen der Landwirtsfamilie Kälberer. Außerdem gab es Infos und Materialien zum Vogelschutz sowie Wildbienen, Falter und Co. Das Publikumsinteresse war sehr groß - bei bestem Wetter. Und von den 30 selbstgebackenen Kuchen waren am Ende nur wenige Krümel übrig. Der Reinerlös geht wie jedes Jahr in den Betrieb des Umweltzentrums.
Das Interesse war groß am Angebot des Umweltzentrums.
Viele Besucher fragten nach weiteren Aktivitäten. Hier schon mal zum Vormerken:
Regionalgruppe wesensgemäße Bienenhaltung Fils-Neckar lädt ein zum Themenabend „Schwarmzeit – die natürliche Vermehrung der Bienen“
am Donnerstag den 21.5 um 19.30 Uhr im Umweltzentrum-Neckar-Fils. Weitere Infos unter: www.naturnah-imkern.de

Am Sonntag, 7. Juni, hat das Umweltzentrum von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Es gibt Kaffee und Kuchen. Rund um das Thema Streuobstwiesen gibt es Aktionen und Informationen sowie Produkte zum Verkosten: Mit einer Biologin geht es für die Kinder auf „Forschertour“ in die nahe beim Umweltzentrum gelegene Streuobstwiese. Welche Tiere und Pflanzen leben dort und warum sind die Obstwiesen so wichtig für Spechte, Fledermäuse, Bienen und Schmetterlinge. Diese Fragen sollen spielerisch mit viel Spaß geklärt werden. Von einem Mostler erfahren wir die Geheimnisse der Zubereitung und Lagerung.
www.bund-reichenbach-hochdorf.de

Informationen zu Veranstaltungen im Umweltzentrum finden Sie unter www.umweltzentrum-neckar-fils.de.

Themenabend „Schwarmzeit – die natürliche Vermehrung der Bienen“

Die Regionalgruppe wesensgemäße Bienenhaltung Fils-Neckar
lädt am Donnerstag den 21.5 um 19.30 Uhr zum Themenabend „Schwarmzeit – die natürliche Vermehrung der Bienen“ ein.

Der Themenabend findet im Umweltzentrum Neckar-Fils , Am Bruckenbach 20, 73207 Plochingen statt.

Der Schwarmtrieb dient dem natürlichen Bestreben der Honigbienen, ihre Staaten durch Teilung zu vermehren.
Ausgelöst wird dieser Trieb durch das Stärkerwerden des Bienenvolks im Frühsommer (Mai–Juni) (Quelle:wikipedia.de).
Wir wollen bei diesem Themenabend uns mit der natürlichen Vermehrung der Bienen in der Schwarmzeit beschäftigen und unsere Erfahrungen und Erlebnisse mit diesem Naturschauspiel weitergeben. Wir werden einen interessanten Filmbeitrag von Manfred König sehen und anschliessend das Gesehene diskutieren.

Mehr Informationen finden sie unter

www.bienenkiste.de/doku/betreuung/schwarmzeit

oder

www.naturnah-imkern.de/themenabend-schwarmzeit-die-natuerliche-%E2%80%A8-vermehrung-der-bienen

 

Kontakt:

Regionalgruppe wesensgemäße Bienenhaltung Fils-Neckar
Stefan Nitschke
Achalmstr. 137
73734 Esslingen

www.naturnah-imkern.de

Additional information